Direkt zu

 

Arbeitsbereich Industrielle Wasser- und Abwassertechnologie

Der Arbeitsbereich wird von Prof.* Dr.-Ing. Uwe Menzel / *Universidade Regional de Blumenau geleitet. Neben dynamischen wissenschaftlichen Mitarbeitern verfügt der Arbeitsbereich über technische und freie Mitarbeiter sowie zahlreiche wissenschaftliche Hilfsassistenten, die mit zur erfolgreichen Arbeit beitragen.
Der Arbeitsbereich besitzt auch ein herausragend ausgestattetes Labor, in dem erfahrene chemisch-technische Assistentinnen Wasser- und Abwasseranalytik sowie Anlagenbetreuung durchführen.

Die Haupttätigkeiten des Arbeitsbereichs beinhalten:

 

Forschungsprojekte ATV, BMBF, DBU, DFG, Oswald-Schulze-Stiftung, Willy-Hager-Stiftung
Gutachten / Beratung Verfahrensentwicklung, Prozeßoptimierung, Begutachtung von Planungen und Entwürfen, praktische Erprobung und Begutachtung von Meßgeräten, Anlagenbetreuung, Literaturrecherchen, Versuchsdurchführung, Versuchsauswertung
Analytik Abwasser- und Schlammanalytik, Abbautests
Lehre Vertiefungsvorlesungen in den Studiengängen Bauingenieurwesen, Umweltschutztechnik, Verfahrenstechnik, WAREM und WASTE, Umweltschutztechnische Studienangebote in Brasilien (Brazil Summer School), EDUBRAS (Einführung von deutschen umweltschutztechnischen Masterstudiengängen an Hochschulen in Brasilien unter deutscher Leitung und nach deutschem Standard)

Erfahrungen zur industriellen Abwasserreinigung wurden im Arbeitsbereich insbesondere bei folgender Branchen gesammelt:

iwt_bereiche

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dabei werden u.a. folgende Verfahren angewendet:

Mechanische Verfahren: Rechen / Siebe, Sedimentation, Flotation, Filtration, Membranverfahren
Biologische Verfahren: Aerobe / anaerobe Behandlung: kontinuierlich / inter-mittierend (SBR), Festbett- / Schwebebett- / Belebt-schlammverfahren
Chem.- phys. Verfahren: Fällung, Flockung, Adsorption an Aktivkohle (Pulver / Granulat), Adsorption an Adsorberharze, Oxidation / Reduktion: O3 + UV / H2O2 + UV