Arbeitsbereich Siedlungsentwässerung (SE)

Arbeitsbereichsleiter:

Dr. Ulrich Dittmer

 

Der Arbeitsbereich Siedlungsentwässerung widmet sich allen Fragen zum Umgang mit Niederschlags- und Schmutzwasserabflüssen in Siedlungsgebieten.
 
Als wesentliche Aufgabe der Siedlungsentwässerung wurde lange Jahre die rasche und schadlose Ableitung aller Abflüsse aus Siedlungsgebieten angesehen. In den 1970er Jahren waren es vor allem die wegweisenden Untersuchungen, die Prof. Krauth am ISWA durchführte, die zu der Erkenntnis führten, dass auch Niederschlagsabflüsse einer Behandlung bedürfen. Konsequenz war der Bau von Regenbecken zur Speicherung von Regenabflüssen in Mischsystemen mit späterer Behandlung auf der Kläranlage. Die Einführung neuer Entwässerungskonzepte und neue technische Möglichkeiten erlauben mittlerweile einen zunehmend differenzierten Umgang mit Niederschlagsabflüssen in Siedlungsgebieten. Beispiele hierfür sind die naturnahe Regenwasserbewirtschaftung, die getrennte Sammlung und Behandlung unterschiedlich verschmutzter Niederschlagsabflüsse sowie die Abflusssteuerung in Kanalnetzen. Durch diese Entwicklungen gewinnen die Entwässerungssysteme erheblich an Bedeutung für die Lenkung von Wasser- und Stoffflüssen in Siedlungsgebieten. Hinzu kommt, dass als Folge des Klimawandels eine Häufung von Extremniederschlägen erwartet wird, womit auch der innerstädtische Überflutungsschutz als Aufgabe der Siedlungsentwässerung eine größere Rolle spielt. Um dieses Themengebiet künftig in Forschung und Lehre umfassend zu behandeln, wurde 2009 der Arbeitsbereich „Siedlungsentwässerung“ gegründet. Methodisch fußt die Arbeit vor allem auf den beiden Säulen Messung und numerische Simulation.
 
Inhaltliche Schwerpunkte sind:
 
  • naturnahe Regenwasserbewirtschaftung
  • Behandlung von Niederschlagsabflüssen im Misch- und Trennsystem
  • Steuerung von Abflüssen und Schmutzfrachten in Kanalnetzen
  • Behandlung von Abflüssen stark befahrener Straßen
  • Umgang mit Fremdwasser
  • Erfassung und Auswertung von Messdaten aus Entwässerungssystemen