Dieses Bild zeigt Till Jaworski

Herr M.Eng.

Till Jaworski

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (WGW)
Institut für Siedlungswasserbau, Wassergüte- und Abfallwirtschaft
Lehrstuhl für Siedungswasserwirtschaft und Wasserrecycling

Kontakt

+49 711 685-63738
+49 711 685-63729

Bandtäle 2
70569 Stuttgart (Büsnau)
Deutschland
Raum: 0.005 EG

Fachgebiet

  • Integration nachhaltiger siedlungswasserwirtschaftlicher Elemente in den Planungsprozess einzelner Stadtquartiere
  • Ermittlung, Bewertung und Nutzung alternativer urbaner Wasserressourcen (Regenwasser Grauwasser, Abläufe gering belasteter Verkehrsflächen, Grundwasserhaltungen u.a.)
  • Modellierung und Optimierung von kombinierten Speicherstrategien und –techniken zur Regenwassernutzung und Starkregenüberflutungsvorsorge
  • GIS-Analysen zur Ermittlung von alternativen Wasserressourcen und zur Kopplung von „blau-grüner“ Infrastruktur

Tätigkeitsbereich

  • Betreuung von Forschungsvorhaben 

 

  • Software-Übungen (EPANET) zur Planung von Wasserversorgungsnetzen in den Modulen „Water Demand Supply and Distribution“ und „Planning and Design of Water Supply Facilities“

INTERESS-I: Mehr Stadtgrün erfordert auch mehr Stadtblau. Doch woher kommt das Wasser für kühle Parks und schattenspendende Bäume? Wie wird es aufbereitet, wo gespeichert? Wo sollte das urbane Grün entstehen und welche Erwartungen der Stadtbewohner gibt es? Brauchen wir neue Formen des städtischen Grüns?
 
Die Forschungseinrichtungen im Projekt Integrierte Strategien zur Stärkung urbaner Blau-Grüner Infrastrukturen (INTERESS-I) entwickeln und testen zusammen mit Fachleuten aus Verwaltung und Wirtschaft sowie der Stadtgesellschaft in Frankfurt und Stuttgart die erforderlichen integrierten Strategien.
 
INTERESS-I tritt in den Dialog mit interessierten Gruppen und präsentiert mit den Impulsprojekten in Stuttgart und Frankfurt Blau-Grüne Lösungen "zum Anfassen". (Quelle: https://www.interess-i.net/ - 12.10.2020)

Zum Seitenanfang