Herr Prof. / Universidade Regional de Blumenau Dr.-Ing.

Uwe Menzel

Arbeitsbereichsleiter "Industrielle Wasser- und Abwassertechnologie" (IWT)
Institut für Siedlungswasserbau, Wassergüte- und Abfallwirtschaft
Lehrstuhl für Siedlungswasserwirtschaft und Wasserrecycling

Kontakt

+49 711 685-65417
+49 711 685-63729

Bandtäle 2
70569 Stuttgart
Deutschland
Raum: 0.026 (Erdgeschoss)

Fachgebiet

Die Tätigkeiten von Prof. / Universidade Regional de Blumenau Dr.-Ing. Uwe Menzel in Forschung, Entwicklung, wissenschaftlicher Beratung und Erstellung von Gutachten erstreckt sich über folgende Themenschwerpunkte:

  • Allgemeine Verfahrensentwicklung, Prozessoptimierung sowie Anlagenbetreuung und Versuchsdurchführung in der industriellen und kommunalen Abwassertechnik.
  • Prozess- und Produktionsintegrierter Umweltschutz in allen Industriebrachen Erarbeitung effektiver Verfahrenskombinationen zur Prozesswasserbehandlung mit dem Ziel der Kreislaufführung in diversen Branchen.
  • Entwicklung von Verfahren zur mechanisch-biologischen Abfallbehandlung mit dem Ziel der Abfallmengenreduzierung sowie der Erzeugung von Ersatzbrennstoffen.
  • Entwicklung und Prüfung von Verfahrensvarianten für die Entfärbung von Textilabwasser.
  • Einsatz von Membranverfahren, u.a. zur Abtrennung von Aktivkohle.
  • Elimination von lipophilen Stoffen in der Lebensmittel- und Kosmetikindustrie.
  • Adsorptionsverfahren in der Sickerwasserbehandlung.
  • Weitergehende Abwasserreinigung durch Adsorptionsverfahren an Aktivkohle insbesondere zur Elimination von Spurenstoffen.
  • Optimierung von Prozesswasserkreisläufen in der Textilveredlungsindustrie, der glasproduzierenden Industrie und der Stahlindustrie.
  • Innerbetriebliche Wasseraufbereitungverfahren in der Pharma- und chemischen Industrie .
  • Entwicklung von Konzeptionen zur Behandlung von Prozesswasser aus Shredderanlagen.
  • Verfahren zur Behandlung von Abwasser aus Raffinerien.
  • Prozesswasseraufbereitung in der metallverarbeitenden Industrie.
  • Aufbereitungs- und Kreislaufverfahren für mineralölhaltige Abwässer.
  • Entwicklung und Optimierung von innerbetrieblichen Prozesswasserbehandlungsverfahren aus der mineralölverarbeitenden Industrie.
  • Export von umweltschutztechnischen Studiengängen nach Brasilien und Aufbau von internationalen Forschungskooperationen mit Hochschulen und Forschungsinstitutionen in diversen Ländern
 
  1. 2018

    1. Otto, Nikolai; Hojenski, Ramona; Els, Josefine; u. a. (2018): „Coated Light Panels increasing Modularity and Surface-To-Volume Ratio of Immobilized Photocatalysts for Water Treatment“. In: Malato, Sixto; Sánchez Pérez, José A.; Oller, Isabel; u. a. (Hrsg.) Proceedings of the 10th European meeting on Solar Chemistry and Photocatalysis: Environmental Applications (SPEA10). (Proceedings of the 10th European meeting on Solar Chemistry and Photocatalysis: Environmental Applications (SPEA10)), S. 305--306.
  2. 2017

    1. Otto, Nikolai; Els, Josefine; Hojenski, Ramona; u. a. (2017): „Immobilized photocatalysts - innovative enough for sustainable water treatment? P88: poster presentation“. In: International Water Association (Hrsg.) IWA 4th Water Research Conference -- The Role of Water Technology Innovation in the Blue Economy. (IWA 4th Water Research Conference -- The Role of Water Technology Innovation in the Blue Economy).
  3. 2016

    1. Otto, N.; Platz, S.; Fink, T.; u. a. (2016a): „Removal of micropollutants with coarse-ground activated carbon for enhanced separation with hydrocyclone classifiers“. In: Water science and technology : a journal of the International Association on Water Pollution Research. (Water science and technology : a journal of the International Association on Water Pollution Research), 73 (11), S. 2739--2746, doi: 10.2166/wst.2016.128.
    2. Otto, Nikolai; Kirchner, Elina; Vu, Thi Phuong; u. a. (2016c): „Empirial studies of WO3-doped TiO2 catalysts for water treatment purposes: Poster presentation“. First International Conference on New Photocatalytic Materials for Environment, Energy and Sustainability (NPM-1). Göttingen/Germany (First International Conference on New Photocatalytic Materials for Environment, Energy and Sustainability (NPM-1)).
    3. Otto, Nikolai; Kirchner, Elina; Platz, Sebastian; u. a. (2016b): „Activated carbono adsorption versus photocatalysis - comparison of two treatment technologies: Platform presentation“. In: 5th International Conference on Emerging Contaminants (EmCon2016) and Micropollutants (WiOW2016) in the Environment. (5th International Conference on Emerging Contaminants (EmCon2016) and Micropollutants (WiOW2016) in the Environment).
  4. 2015

    1. Otto, Nikolai; Platz, Sebastian; Fink, Thomas; u. a. (2015b): „Removal of micropollutants with coarse-ground activated carbon for enhanced separation with hydrocyclone classifiers: Conference paper and platform presentation in Session 4 (MPOL-058)“. In: International Water Association (Hrsg.) Micropol &~Ecohazard. (Micropol &~Ecohazard).
    2. Otto, Nikolai; Platz, Sebastian; Fink, Thomas; u. a. (2015a): „Application of Coarse-Grained Powdered Activated Carbon for Improved Separation w3ith Hydrocyclone Classifiers after Elimination of Organic Micropollutants from Wastewater: Conference paper and platform presentation“. In: International Water Association (Hrsg.) Conference Proceedings of the IWA 7th Eastern European Young Water Professionals Conference. (Conference Proceedings of the IWA 7th Eastern European Young Water Professionals Conference), S. 565--572.
    3. Otto, Nikolai; Platz, Sebastian; Fink, Thomas; u. a. (2015c): „Verwendung grobkörniger Pulveraktivkohle zur Steigerung der Abtrennleistung mit Hydrozyklonen: Betriebserfahrungen und Auswirkung auf die Spurenstoffe: Vortrag und Beitrag im Tagungsband“. In: Wessling, Matthias; Pinnekamp, Johannes (Hrsg.) Verfahren der Wasseraufbereitung und Abwasserbehandlung. Aachen (Verfahren der Wasseraufbereitung und Abwasserbehandlung), S. 57--64.
  5. 2014

    1. Menzel, Uwe; Otto, Nikolai; Platz, Sebastian; u. a. (2014): „Abscheidung von Pulveraktivkohle mittels Hydrozyklonen zur Elimination von Spurenstoffen und organischen Reststoffen aus kommunalen und industriellen Abwässern“. In: Ingenieurspiegel. (Ingenieurspiegel), (4), S. 79--80.
    2. Vu, T. P.; Vogel, A.; Kern, F.; u. a. (2014): „Characteristics of an electrocoagulation--electroflotation process in separating powdered activated carbon from urban wastewater effluent“. In: Separation and Purification Technology. (Separation and Purification Technology), 134 , S. 196--203, doi: 10.1016/j.seppur.2014.07.038.
  6. 2012

    1. Vu, Thi Thi; Vogel, Andreas; Füglein, Ekkehard; u. a. (2012): „Nachweis von Pulveraktivkohle in Abwässern mithilfe der Thermogravimetrie“. In: KA Korrespondenz Abwasser Abfall. (KA Korrespondenz Abwasser Abfall), 59 (3), S. 208--218.
 

Mitarbeit in internationalen Organisationen, Fachverbänden und Gremien:

  • Stv. Vorstandsvorsitzender der Plattform Umwelttechnik (PU) im Landesverband der baden-württembergischen Industrie.(LVI)
  • Gutachter beim Deutschen Institut für Bautechnik (DIBt). für Bauartzulassungen (Sachverständigenausschuss „Abscheider und Mineralölhaltiges Abwasser“), Berlin
  • Deutsches Institut für Normung (DIN): DIN 1999 “Abscheider für Leichtflüssigkeiten, Benzinabscheider und Heizölabscheider“
  • Gutachter bei der Alexander von Humboldt Stiftung: "Forschungsstipendienprogramm", Bonn
  • International Water Association IWA, London
  • Mitglied im DWA-Fachausschuss: Arbeitsgruppe AK-11.6: "Abfälle aus Fettabscheideranlagen", Frankfurt a.M.
  • Koordinator und Kontaktperson für Studenten- und Wissenschaftleraustausch im Socrates Programm „ Higher Education (ERASMUS)“
  • Mitglied der Entscheidungskommission im Zulassungsverfahren für Bewerber des Studiengangs Umweltschutztechnik an der Universität Stuttgart
  • Mitglied in den Studienkommissionen der Studiengänge Umweltschutztechnik, Bauingenieurwesen, WAREM und EDUBRAS sowie EDUBRAS
Zum Seitenanfang